Chemikalien

Kennzeichnung in der chemischen Industrie kann ein Herausforderung sein, nämlich dann, wenn das Produktions-Environment heiß, staubig oder nass ist. Sie erzielen eine zuverlässige, hochqualitative Codierung nur dann, wenn Ihre Kennzeichnungssysteme so ausgelegt sind, dass sie solchen Bedingungen standhalten, ferner auch eine kontinuierliche Produktion und häufige Umstellungen problemlos wegstecken. Videojet kann darüber hinaus helfen wenn es um interne Qualitätskontrollen oder Anforderungen Ihrer Kunden in puncto Rückverfolgbarkeit geht.


Continuous Ink Jet (CIJ)

Flüssigkeitsbasierter, kontaktloser Druck von bis zu fünf Zeilen Text, Linear- und 2D-Barcodes oder Grafiken auf diversen Verpackungsarten, einschließlich stationärer Verpackung mittels Verfahrachse.


Thermal Ink Jet (TIJ)

Tintenbasierter, kontaktloser Druck: Wärme und Oberflächenspannung bringt die Tinte auf die zu bedruckende Verpackungsoberfläche. Ideal geeignet für den Druck von 2D-DataMatrix- und anderen Barcodes.


Großschrift-Kennzeichnung (LCM)

Tintenbasierter, kontaktloser Druck verschiedener Datentypen (alphanumerisch, Logos und Barcodes) in großen Schriftgrößen, der vor allem bei Sekundärverpackungen wie Kisten verwendet wird.


Laser-Kennzeichnungssysteme

Mit einem vom Scannerkopf gelenkten und fokussierten Infrarotlichtstrahl werden Markierungen erzeugt, bei welchen die Hitze des Laserstrahls mit der Verpackungsoberfläche interagiert.


Etikettendrucker-Applikator (LPA)

Druckt und platziert Etiketten verschiedener Größen auf unterschiedlichen Verpackungsarten. 


Richtige Kennzeichnung

Kennzeichnung auf Kunststoffen kann ihre Herausforderungen haben, z. B. in Bezug auf die Haftung der Tinte auf glatten Weichmachern und die Code-Beständigkeit bei verschütteten Chemikalien. Die optimale Kennzeichnungslösung berücksichtigt Umgebung, Trägermaterial und Widerstandsfähigkeit der Tinte. Kennzeichnungsexperten bei Videojet können Ihnen bei der Auswahl und Integration der richtigen Lösung für Ihre Bedürfnisse behilflich sein.

699-chemicals-plastic-container

Laser-Kennzeichnungssysteme

  • Ideal für eine scharfe, klare und permanente Kennzeichnung; praktisch kein Verbrauchsmittelbedarf
  • Umfassendes Sortiment an Laserzubehör, darunter Strahlumlenkvorrichtungen für eine einfachere Integration in Ihre Produktionslinien und eine Maximierung der Laserleistung
  • Ermöglicht einen Druck direkt auf Kunststoff oder auf ein Etikett

Continuous Ink Jet

  • Kontaktlose Drucklösung zur Kennzeichnung der Verpackung an einer beliebigen Stelle
  • Spezielle Tinten für optimale Haftung und Codehaltbarkeit auf Kunststoff
  • Qualitätssicherung von Codes zur Minimierung von Bedienfehlern und zur Reduzierung kennzeichungsbezogener Nacharbeiten

Haftung der Tinte und Auswahl des Druckers

Ob in heißen, staubigen oder nassen Umgebungen – die Auswahl einer optimalen Kennzeichnungslösung und der richtigen Tinte ist entscheidend für eine erfolgreiche Kennzeichnung. Videojet bietet spezielle Lösungen, wie z. B. Drucker mit verstopfungsfreien Druckköpfen und Spezialtinten, die schnell trocknend, hitze- und ölbeständig sind. Angesichts einer so großen Zahl an Variablen und Optionen ist es wichtig, dass Sie mit einem führenden Unternehmen der Kennzeichnungsbranche zusammenarbeiten, das Ihnen helfen kann, verschiedene Lösungen zu testen und die richtige Kennzeichnungs- und Tintenlösung für Ihre Produktionsumgebung zu identifizieren.

699-chemicals-bags

Großschrift-Kennzeichnung

  • Produziert große Zeichen auch auf unebenen Oberflächen, um Produktinformationen über die gesamte Lieferkette zu kommunizieren.
  • Ein patentierter Micropurge-Prozess sorgt für einen sauberen Druckkopf und verbessert die Tintenausnutzung
  • Master-/Slave-Funktion ermöglicht den Druck auf gegenüberliegende Seiten von Beuteln, sodass der Code unabhängig von der Position der Produkte auf der Palette sichtbar ist

Continuous Ink Jet

  • Dynamic Calibration™ reguliert die Viskosität der Tinte bei extremen Temperaturen zur Verbesserung der Codequalität; CleanFlow™-Druckköpfe sind zur Verringerung des Wartungsaufwands gegen Tintenablagerungen geschützt
  • Portfolio mit über 175 verschiedenen Tinten, einschließlich geruchsneutraler und MEK-freier Tinten
  • Große Auswahl an dunklen und hellen Farbtinten für maximalen Kontrast

Flexible Lösungen für viele verschiedene Behälter

Bei der Auswahl einer idealen Kennzeichnungslösung für Metallbehälter sind mehrere Faktoren zu berücksichtigen, darunter die Verpackungsform und -größe sowie die gewünschte Auflösung und Beständigkeit. Laser können z. B. eine hohe Auflösung und eine permanente Kennzeichnung erzielen, sind jedoch am effektivsten bei bestimmten Formen und Trägermaterialien. Continuous Ink Jet-Drucker ermöglichen mehr Flexibilität beim Trägermaterial und eine Vielzahl verschiedener Tinten. Bei der Druckerauswahl ist ein erfahrener Kennzeichnungspartner besonders wichtig.

699-chemicals-metal-container

Continuous Ink Jet

  • Einfache Integration in Ihre Produktionslinie. Zum Drucken auf die Randfläche und die Ober- oder Unterseite verschiedenster Trägermaterialien
  • Ideale Lösung für das Drucken auf gewölbten Metalloberflächen
  • Bei der patentierten CleanFlow™-Technologie werden positiver Luftdruck und eine perforierte Stirnplatte verwendet, um den Druckkopf länger sauber zu halten und damit ungeplante Stillstandszeiten zu vermeiden.

Laser-Kennzeichnungssysteme

  • Weder Tinten noch Flüssigkeiten erforderlich. Daher keine Beeinträchtigung der Produktintegrität durch Tintenmigration
  • Große Auswahl an Laserquellen, Markierköpfen und Linsen für eine Vielzahl von Anwendungen
  • Laserabsaugsysteme und Zubehör (wie z. B. eine Luftbürste) helfen dabei, Produktionsumgebung und Markierungslinse sauber zu halten

Kennzeichnung auf praktisch allen Oberflächen

Viele Spezial- und Feinchemikalien werden je nach Markendifferenzierungsstrategie, Produktverwendungs- und Dosierungsmethode in Spezialbehälter verpackt. Sorgen Sie für eine hochwertige, einheitliche Kennzeichnung, unabhängig von der Beschaffenheit des Behälters, indem Sie die optimale Kennzeichnungstechnik für Ihre spezielle Verpackung wählen.

699-chemicals-specialty-container

Continuous Ink Jet

  • Vielseitige Kennzeichnungslösungen für praktisch alle Trägermaterialien, Größen oder Farben
  • Mit einer 50-Mikrometer-Düse zur Kennzeichnung auf kleinen Flächen konfigurierbar
  • Das Smart Cartridge™ Flüssigkeitszufuhrsystem trägt erheblich zur Reduzierung von Abfällen, Verschmutzungen und Fehlern bei

Laser-Kennzeichnungssysteme

  • Hochauflösende Beschriftungstechnologie für eine ausgezeichnete Kennzeichnungsauflösung
  • Viele verschiedene Markierfelder für viele verschiedene Produktgrößen und Produktionsgeschwindigkeiten
  • Mit in Glasverpackungen geätzten, deutlichen Codes, Logos und Texten werden Beständigkeit und Schutz gewährleistet

Thermal Ink Jet

  • Hochauflösender, tintenbasierter Druck ohne Verschleißteile für minimalen Wartungsaufwand und geringe wartungsbedingte Ausfallzeit
  • Tinten mit Wasser- und Lösungsmittelanteilen für poröse Trägermaterialien verfügbar
  • Der Wolke m600 universal verwendet MEK-basierte Tinten für ausgezeichnete Haftung auf nichtporösen Trägermaterialien

Verbessern der Rückverfolgbarkeit und Senken der Verpackungskosten

Mit dem klaren Aufdruck von Los-, Chargen- und Lieferanteninformationen auf Ihren Verpackungen werden die Produkte rückverfolgbar und sind für Ihr Lager sowie für den Groß- und Einzelhandel sichtbar. Diese Angaben liefern wichtige Produktinformationen, ermöglichen eine rasche Identifizierung und sorgen dafür, dass Ihre Produkte schneller die Lieferkette durchlaufen. Dazu bietet Videojet mehrere GS1-zugelassene Lösungen. Abgesehen von einer besseren Rückverfolgbarkeit und einer Unterstützung der Produktbewegung, vereinfacht der direkte Aufdruck dieser Informationen die Verpackungsanforderungen und senkt die Verpackungskosten, indem ein einheitlicher Verpackungstyp für verschiedene Handelspartner standardisiert wird.

699-chemicals-casec-oding

Etikettendrucker-Applikator

  • Automatische Aufbringen von hochwertigen Etiketten, auf maximale Bedienerfreundlichkeit und minimale Wartung ausgelegt
  • Die Direct Apply™-Etikettierung erhöht die Leistung auf bis zu 150 Packungen pro Minute bei Etikettendruck auf Anforderung (typische Etikettengröße von 100 x 150 mm).

Laser-Kennzeichnungssysteme

  • Eine mit DataLase® (Kontrastverstärker) beschichtete Verpackung wird mit einem Laser gekennzeichnet. Dies ergibt einen schwarzen und äußerst hochauflösenden Druck.
  • Besonders gut lesbare Kennzeichnungen, durch Abtragung auf farbigen oder etikettierten Oberflächen

Großschrift-Kennzeichnung

  • Keine Kosten für Lagerhaltung und Verwaltung von Etiketten; keine extra vorbedruckten Verpackungen
  • Lösung mit patentiertem Micropurge-Verfahren, das den Druckkopf in einstellbaren Abständen spült, damit er frei von Schmutzpartikeln bleibt und eine optimale Druckqualität erzielt wird

Abfüllanlagen sind üblicherweise ständig in Bewegung und bieten begrenzten Platz für den Einbau eines Druckers. Wir bieten leicht zu integrierende Lösungen mit kleiner Baugröße für direkte Produktkennzeichnung oder Druck und Etikettieranwendungen.

699-chemicals-filling-line


Continuous Ink Jet (CIJ)

Flüssigkeitsbasierter, kontaktloser Druck von bis zu fünf Zeilen Text, Linear- und 2D-Barcodes oder Grafiken auf diversen Verpackungsarten, einschließlich stationärer Verpackung mittels Verfahrachse.


Großschrift-Kennzeichnung (LCM)

Tintenbasierter, kontaktloser Druck verschiedener Datentypen (alphanumerisch, Logos und Barcodes) in großen Schriftgrößen, der vor allem bei Sekundärverpackungen wie Kisten verwendet wird.


Laser-Kennzeichnungssysteme

Mit einem vom Scannerkopf gelenkten und fokussierten Infrarotlichtstrahl werden Markierungen erzeugt, bei welchen die Hitze des Laserstrahls mit der Verpackungsoberfläche interagiert.

Beutelabfüll- und -versiegelungsanlagen können mit unterbrochener oder kontinuierlicher Bewegung betrieben werden. Wir haben Lösungen für beide Fälle. Darüber hinaus sind unsere Doppelkopfdrucker in der Lage Beutel mit einer einzelnen Benutzeroberfläche beidseitig zu bedrucken.

699-chemicals-Bag-filler-sealer


Continuous Ink Jet (CIJ)

Flüssigkeitsbasierter, kontaktloser Druck von bis zu fünf Zeilen Text, Linear- und 2D-Barcodes oder Grafiken auf diversen Verpackungsarten, einschließlich stationärer Verpackung mittels Verfahrachse.


Großschrift-Kennzeichnung (LCM)

Tintenbasierter, kontaktloser Druck verschiedener Datentypen (alphanumerisch, Logos und Barcodes) in großen Schriftgrößen, der vor allem bei Sekundärverpackungen wie Kisten verwendet wird.

Für Spezialbehälter wird häufig ein Förderband mit seitlichen Führungen verwendet, um die Produkte zu kontrollieren und eine ordnungsgemäße Ausrichtung der Kennzeichnung sicherzustellen. Videojet hat Erfahrung mit der Integration einer Vielzahl von Kennzeichnungstechnologien in Förderbänder mit seitlichen Führungen und andere Materialhandhabungslösungen.

699-chemicals-specialty-line


Continuous Ink Jet (CIJ)

Flüssigkeitsbasierter, kontaktloser Druck von bis zu fünf Zeilen Text, Linear- und 2D-Barcodes oder Grafiken auf diversen Verpackungsarten, einschließlich stationärer Verpackung mittels Verfahrachse.


Thermal Ink Jet (TIJ)

Tintenbasierter, kontaktloser Druck unter Nutzung von Wärme und Oberflächenspannung, um die Tinte auf die Verpackungsoberfläche aufzubringen. Ideal geeignet für den Druck von 2D-DataMatrix- und anderen Barcodes.


Laser-Kennzeichnungssysteme

Mit einem vom Scannerkopf gelenkten und fokussierten Infrarotlichtstrahl werden Markierungen erzeugt, bei welchen die Hitze des Laserstrahls mit der Verpackungsoberfläche interagiert.

Verpackungsdrucker werden üblicherweise nach der Ausgabe des verschlossenen Kartons an das Förderband angeschlossen. Videojet bietet Lösungen, die von hochauflösenden Abbildungen und Barcodes zur Produktkennzeichnung bis hin zu Chargen- und Losnummern für die Produktrückverfolgung reichen.

699-chemicals-case-packer-sealer


Laser-Kennzeichnungssysteme

Mit einem vom Scannerkopf gelenkten und fokussierten Infrarotlichtstrahl werden Markierungen erzeugt, bei welchen die Hitze des Laserstrahls mit der Verpackungsoberfläche interagiert.


Großschrift-Kennzeichnung (LCM)

Tintenbasierter, kontaktloser Druck verschiedener Datentypen (alphanumerisch, Logos und Barcodes) in großen Schriftgrößen, der vor allem bei Sekundärverpackungen wie Kisten verwendet wird.


Etikettendrucker-Applikator (LPA)

Druckt und platziert Etiketten verschiedener Größen auf unterschiedlichen Verpackungsarten. 


Kontakt

Vertrieb und Kundenservice:
+49 (0)6431-994-840
Technischer Support:
+49 (0)6431-994-855