Getränke

Getränkehersteller arbeiten in äußerst anspruchsvollen Produktionsumgebungen mit hohen Liniengeschwindigkeiten und Kondensation. Angesichts der teuren Befüllungs- und Verpackungsanlagen können sie sich ungeplante Ausfälle der Kennzeichnungssysteme nicht leisten. Videojet bietet eine Reihe an Hochverfügbarkeitslösungen für diese Herausforderungen – vom Druck eines einfachen Mindesthaltbarkeitsdatums bis zu komplexeren Werbe- und Promotioncodes.


Laser-Kennzeichnungssysteme

Ein von mehreren präzise ausgerichteten kleinen Spiegeln gelenkter und fokussierter Infrarotlichtstrahl kennzeichnet exakt dort, wo die Hitze des Strahls auf die Oberfläche der Verpackung trifft.


Thermal Ink Jet (TIJ)

Tintenbasierter, kontaktloser Druck: Wärme und Oberflächenspannung bringt die Tinte auf die zu bedruckende Verpackung. Ideal geeignet für den Druck von 2D-DataMatrix- und anderen Barcodes.


Thermotransfer-Drucktechnologie (TTO)

Ein digital gesteuerter Druckkopf überträgt Tinte von einem Farbband direkt auf flexible Folien – für hochauflösenden Druck in Echtzeit.
 


Continuous Ink Jet (CIJ)

Kontaktloser Druck auf Tintenbasis über Traversierung, mit bis zu fünf Zeilen Text, linearen und 2D-Barcodes oder Grafiken – für unterschiedliche Verpackungstypen, einschließlich stationärer Verpackungen


Großschrift-Kennzeichnung (LCM)

Tintenbasierter, kontaktloser Druck verschiedener Datentypen (alphanumerisch, Logos und Barcodes) in großen Größen, der vor allem bei Sekundärverpackungen wie Kartonagen verwendet wird


Etikettendrucker-Applikator (LPA)

Druckt und platziert Etiketten verschiedener Größen auf diverse Verpackungsarten 


Getränkeflaschen, seien sie durchsichtig, gelb, grün oder in einer anderen die Qualität steigernden Farbe, entwickeln sich immer weiter. Durch neue Flaschenanforderungen und Abfülllinien müssen Sie unter Umständen auf bestimmte Kennzeichnungstechnologien zurückgreifen. Die Codequalität und die speziellen Inhaltsanforderungen sind jedoch ebenfalls nicht zu vernachlässigen.

Continuous Inkjet (CIJ)

  • Große Auswahl an Tinten, darunter schnell trocknende, entfernbare, kontrastreiche, lebensmittelechte und kondensationsresistente Sorten
  • CleanFlow™ Druckkopf reduziert die Reinigungsfrequenz für mehr Betriebszeit.

Laser-Kennzeichnungssysteme

  • Erzeugt klare, dauerhafte Codes auf Glasflaschen nahezu jeder Farbe oder jeden Typs
  • Ausgelegt auf hochwertige Kennzeichnung praktisch ohne Einschränkungen hinsichtlich Schriftarten, Codes oder Grafiken

Aluminiumdosen und flexible Beutel sind beliebte Lösungen zur Verpackung verschiedenster Getränkeprodukte. Die Codierung dieser Verpackungen wird allerdings oft durch die Metalloberflächen und die gewölbten Designs erschwert. Ihre Kennzeichnungslösung muss aufwändige Kennzeichnungsanwendungen bewältigen können und Ihre Linie effizient in Betrieb halten.

Continuous Inkjet (CIJ)

  • Erfüllt die Anforderungen von Hochgeschwindig-
    keitsanwendungen für Dosen, wie beispielsweise das Anbringen des Codes auf dem konkaven Boden von Aluminiumdosen
  • Branchenweit breitestes Portfolio mit über 175 verschiedenen Tinten, einschließlich geruchsneutraler und MEK-freier Tinten

Thermotransfer-Drucktechnologie (TTO)

  • Hochauflösender Codedruck (300 dpi/12 dpmm) auf flexiblen Folien ohne Lösungsmittel
  • Patentierter kupplungsfreier Farbbandantrieb minimiert wartungsbedingte Stillstände und maximiert die Farbbandeffizienz

Form, Größe und Zusammensetzung durchsichtiger wie farbiger Kunststoffflaschen ändern sich ständig. Kennzeichnungen auf diesen Behältern können für Verbraucher bestimmt sein, wie z. B. das Mindesthaltbarkeitsdatum, oder können Produktionsdaten für das Lieferkettenmanagement enthalten.

Continuous Inkjet (CIJ)

  • Superschneller, kontaktfreier Druck, sogar auf ungleichmäßigen Formen
  • Das Smart CartridgeTM-Flüssigkeitszufuhrsystem trägt erheblich zur Reduzierung von Abfällen, Verschmutzungen und Fehlern beim Auffüllen der Betriebsmittel bei.

Laser-Kennzeichnungssysteme

  • Keine Betriebsmittel erforderlich, so dass die Umweltbelastung verringert wird
  • Große Auswahl an Fokussierlinsen, unterschiedlichen Leistungsstufen und Technologien ermöglichen das Bedrucken der meisten Kunststoffsorten

Die Auswahl von Kennzeichnungstechnologie und -flüssigkeiten richtet sich nach Ihren speziellen Geschäftsanforderungen. Das Trägermaterial, Umweltschutzanforderungen, die Notwendigkeit, Verunreinigungen zu verhindern und die hohen Verarbeitungsgeschwindigkeiten in der Getränkeindustrie können den Auswahlprozess zu einer Herausforderung machen.

Continuous Inkjet (CIJ)

  • Einfache Integration in die Produktionslinie – auch innerhalb des Etikettiersystems – zum Drucken an nahezu beliebiger Stelle auf dem Etikett oder Karton
  • Mit kompakten 50-Mikrometer-Düsen zum Bedrucken auf kleinen, schwer zu codierenden Bereichen

Laser-Kennzeichnungssysteme

  • Ein CO2-Laser entfernt die oberste Schicht einer aufgedruckten Farbe, legt die darunterliegende Schicht frei und erzeugt so eine qualitativ hochwertige, helle Codierung vor dunklem Hintergrund.
  • Beschriftungstechnologie und große Beschriftungsfelder sorgen für eine ausgezeichnete Kennzeichnungsqualität

Thermal Inkjet (TIJ)

  • Hochauflösender, tintenbasierter Druck ohne Verschleißteile für minimalen Wartungsaufwand und geringe wartungsbedingte Ausfallzeiten
  • Kompaktes Design für eine einfache Integration in Ihre Produktionslinie und flexible Kommunikationsoptionen für optimale Benutzerfreundlichkeit

Lesbare Verpackungskennzeichnung ist die Basis für effektives Vorratsmanagement entlang der gesamten Lieferkette. Die Technologie von Videojet kann Sie auf vielfältige Weise unterstützen, etwa durch hochauflösenden Druck direkt auf Verpackungen oder die automatische Etikettierung.

Großschrift-Tintenstrahldrucker (LCM)

  • Keine Kosten für Lagerhaltung und Verwaltung von Etiketten; keine extra vorbedruckten Verpackungen
  • Lösung mit patentiertem Micropurge Verfahren, welches den Druckkopf in einstellbaren Abständen spült, ihn dabei frei von Staubpartikeln hält und somit eine optimale Druckqualität sicherstellt.

Etikettendrucker-Applikator (LPA)

  • Automatisches Aufbringen von hochwertigen Etiketten für höhere Geschwindigkeiten und größere Genauigkeit sowie ein geringeres Risiko von Fehlern als bei manueller Etikettierung
  • Optimale Benutzerfreundlichkeit und geringer Wartungsaufwand

Thermal Inkjet (TIJ)

  • Erstellung komplexer, detaillierter Codes für regalfertige Verpackungen
  • Ideal für saugende und nicht saugende Oberflächen, auch mit MEK basierter Tinte verfügbar, kein Eintrocknen bei Unterbrechungen der Produktzufuhr

Videojet verfügt über verschiedene Drucker zum Drucken auf Flaschen, Dosen oder andere Getränkebehälter vor oder nach dem Befüllen. Wir bieten speziell zusammengesetzte Tinten und besonderes Zubehör zur Durchdringung von Oberflächenfeuchtigkeit, damit die Codes deutlich lesbar sind. Laserkennzeichnungssysteme ermöglichen darüber hinaus dauerhafte Kennzeichnung ohne Tinte.


Laser-Kennzeichnungssysteme

Mit einem vom Scannerkopf gelenkten und fokussierten Infrarotlichtstrahl werden Markierungen erzeugt, bei welchen die Hitze des Laserstrahls mit der Verpackungsoberfläche interagiert.


Continuous Ink Jet (CIJ)

Flüssigkeitsbasierter, kontaktloser Druck von bis zu fünf Zeilen Text, Linear- und 2-D Barcodes oder Grafiken auf diversen Verpackungsarten, einschließlich stationärer Verpackung mittels Verfahrachse.

Bei dieser Anwendung befindet sich der Drucker in der Regel am ersten Leimaggregat des Etikettiersystems. Der Drucker ist in das Etikettiersystem integriert und druckt die Codes auf jedem Etikett an derselben Position, bevor das Etikett am Behälter angebracht wird.


Laser-Kennzeichnungssysteme

Mit einem vom Scannerkopf gelenkten und fokussierten Infrarotlichtstrahl werden Markierungen erzeugt, bei welchen die Hitze des Laserstrahls mit der Verpackungsoberfläche interagiert.


Continuous Ink Jet (CIJ)

Flüssigkeitsbasierter, kontaktloser Druck von bis zu fünf Zeilen Text, Linear- und 2-D Barcodes oder Grafiken auf diversen Verpackungsarten, einschließlich stationärer Verpackung mittels Verfahrachse.

In dieser Konfiguration tritt der Drucker erst in Aktion, nachdem die Etiketten auf die Behälter gespendet wurden. Bei einem Einsatz von Winkelköpfen bei Tintenstrahldruckern oder Strahlumlenkungen bei Laser-Kennzeichnungssystemen, können die Drucker auf kleinstem Raum integriert werden. Das ist die Voraussetzung, um Codes immer an die gleiche Stelle auf dem Etikett zu drucken.


Laser-Kennzeichnungssysteme

Mit einem vom Scannerkopf gelenkten und fokussierten Infrarotlichtstrahl werden Markierungen erzeugt, bei welchen die Hitze des Laserstrahls mit der Verpackungsoberfläche interagiert.


Continuous Ink Jet (CIJ)

Flüssigkeitsbasierter, kontaktloser Druck von bis zu fünf Zeilen Text, Linear- und 2-D Barcodes oder Grafiken auf diversen Verpackungsarten, einschließlich stationärer Verpackung mittels Verfahrachse.

Verpackungsdrucker werden am besten nach der Ausgabe des verschlossenen Kartons oder der verschlossenen Palette an das Förderband angeschlossen. Die Art und Menge der Informationen, die Sie auf Ihre Kartons drucken möchten, bestimmen die für Sie optimale Kennzeichnungslösung.


Laser-Kennzeichnungssysteme

Mit einem vom Scannerkopf gelenkten und fokussierten Infrarotlichtstrahl werden Markierungen erzeugt, bei welchen die Hitze des Laserstrahls mit der Verpackungsoberfläche interagiert.


Thermotransfer-Drucktechnologie (TTO)

Ein digital gesteuerter Druckkopf überträgt Tinte von einem Farbband direkt auf flexible Folien und bietet so hochauflösenden Druck in Echtzeit.
 


Continuous Ink Jet (CIJ)

Flüssigkeitsbasierter, kontaktloser Druck von bis zu fünf Zeilen Text, Linear- und 2-D Barcodes oder Grafiken auf diversen Verpackungsarten, einschließlich stationärer Verpackung mittels Verfahrachse.


Großschrift-Kennzeichnung (LCM)

Tintenbasierter, kontaktloser Druck verschiedener Datentypen (alphanumerisch, Logos und Barcodes) in großen Größen, der vor allem bei Sekundärverpackungen wie Kartonagen verwendet wird


Etikettendrucker-Applikator (LPA)

Druckt und platziert Etiketten verschiedener Größen auf unterschiedliche Verpackungstypen.


vf-sprecher-brewery-us

Sprecher Brewing Co.

Erfahren Sie von der Brauerei Sprecher, wie das Unternehmen Kennzeichnungsherausforderungen beim Brauen meistern konnte.

Kontakt

Vertrieb und Kundenservice:
+49 (0)6431-994-840
Technischer Support:
+49 (0)6431-994-855