Brot und Backwaren effizient kennzeichnen


Wenn Ihre Öfen in Betrieb sind, müssen auch Ihre Verpackungsdrucker laufen.

In der Backwarenbranche kann Videojet praktisch jede Herausforderung in Bezug auf Codierung und Kennzeichnung meistern.

Unabhängig davon, was Sie backen (von Brötchen und Keksen bis hin zu Kuchen und Cerealien) und worauf Sie Informationen präzise codieren wollen (von Brottüten und -beuteln bis hin zu Kartons und Kisten) – Videojet hat Ihnen die wichtigsten Effizienz-, Betriebs- und Kostenvorteile zusammengestellt, die Ihnen eine Zusammenarbeit mit uns bietet.


Continuous inkjet (CIJ)

Flüssigkeitsbasierter, kontaktloser Druck von bis zu fünf Zeilen Text, Linear- und 2-D-Barcodes oder Grafiken auf diversen Verpackungsarten, einschließlich stationärer Verpackung mittels Verfahrensschienensystem.


Thermotransfer-Drucktechnologie (TTO)

Ein digital gesteuerter Druckkopf überträgt Tinte von einem Farbband direkt auf flexible Folien und bietet so hochauflösenden Druck in Echtzeit.
 


Thermal inkjet (TIJ)

Tintenbasierter, kontaktloser Druck unter Nutzung von Wärme und Oberflächenspannung, um die Tinte auf die Verpackungsoberfläche aufzubringen. Wird im Allgemeinen für den Druck von 2D-DataMatrix- und anderen Barcodes verwendet.


Etikettier-System (LPA)

Druckt und platziert Etiketten verschiedener Größen auf diversen Verpackungsarten.



Laser-Kennzeichnungssysteme

Mit einem von einer Reihe präzise ausgerichteter kleiner Spiegel gelenkten und fokussierten Infrarotlichtstrahl werden Markierungen erzeugt, an der Stelle an der die Hitze des Strahls mit der Verpackungsoberfläche interagiert.


Großschrift-Kennzeichnungssystem (LCM)

Tintenbasierter, kontaktloser Druck verschiedener Datentypen (alphanumerisch, Logos und Barcodes) in großen Größen, der vor allem bei Sekundärverpackungen wie Kartons und Kisten Einsatz findet.

Der perfekte Code, perfekt positioniert

Einen CIJ-Code auf einen Brotbeutel zu bringen, kann schwierig sein. Knittern oder zu viel Luft im Beutel kann den Code zerstören. Dunkle Brotsorten können den Code auf dem Beutel auch schwer lesbar machen.

Einfache Lösungen, wie eine Metallführung zum Glätten des Beutels, helfen dabei, eine gleichbleibende und hochwertige Codierung zu erreichen, während der Druck auf ein helles vorgedrucktes Rechteck für einen ausreichenden Kontrast sorgt und den Code auch bei dunklem Brot als Hintergrund gut lesbar macht.

Ober- und Vorderseite des Beutels

Continuous Ink Jet
(CIJ)

  • Vielseitige Codiermethode für unregelmäßige oder gebogene Oberflächen wie Brotbeutel
  • Unversehrtheit von Produkt und Verpackung durch kontaktlose Druckcodierung
  • Auswahl von Spezialtinten einschließlich geruchloser und MEK-freier Tinten
Ober- und Vorderseite des Beutels

Thermotransfer-Drucktechnologie (TTO)

  • Üblicherweise in einen Etikettierer integriert
  • Kann variable als auch statische Informationen umfassen, z. B. Barcode, Mindesthaltbarkeitsdatum und Preis
  • Qualitätssicherungs-
    funktionen für Codes helfen dabei, Codierfehler zu reduzieren
Globale Lösungen für lokalisierte Anwendungen

Brot in vorgeformten Beuteln ist zwar auf der ganzen Welt ein bekannter Anblick, die Art des Verschlusses kann jedoch von Land zu Land und sogar von Region zu Region unterschiedlich sein. Bindedraht, Originalitätsverschluss mit Klebeband und Kunststoffklammern sind die am weitesten verbreiteten Verschlüsse. Außerdem ist die Platzierung des Codes unterschiedlich. Je nachdem, wo auf der Welt man sich befindet, kann das Brot auf dem Beutel, dem Verschluss oder auf beidem codiert sein. Wo Sie sich auch befinden und welche Anforderungen Sie haben, Videojet bietet Ihnen eine Codierlösung.

Brotbeutelverschluss

Continuous Ink Jet
(CIJ)

  • Geeignet für die meisten Verschlüsse
  • Am effektivsten beim Druck von einer Einzelzeile, z. B. eines einfachen Datums
  • Tintenauswahl für verschiedene Verschlussmaterialien
Brotbeutelverschluss

Thermotransfer-Drucktechnologie

  • Einfache Kontaktdruckcodierung
  • Auf Sicherheitsverschlüsse mit Band können mehr Informationen gedruckt werden als bei anderen Codiertechnologien.
Brotbeutelverschluss

Laser-Kennzeichnungssysteme

  • Ideal für scharfe, klare und dauerhafte Codierungen
  • Tests auf dem Verschluss sind unerlässlich bevor Sie einen Laser für diese Anwendung kaufen.
Schritt halten mit der Schlauchbeuteltechnologie

Innovationen in der Verpackungstechnik und Trends führen zu einer höheren Geschwindigkeit bei Schlauchbeutelmaschinen. Von diesem höheren Durchsatz wollen Sie sicher profitieren und den positiven Effekt rentabel nutzen. Kostengünstige und qualitativ hochwertige Codierung bleibt jedoch eine Notwendigkeit, die nicht alle Drucker gleichermaßen gewährleisten. Für die Entwicklungen bei der Verpackungsgeschwindigkeit hat Videojet eine Reihe von passenden Optionen entwickelt. Videojet kann Sie unterstützen, damit Ihre gesamte Botschaft auch wirklich klar und richtig platziert auf dem Produkt erscheint, ohne dass die Produktion eingeschränkt wird.



Quer und längs

Thermotransfer-Drucktechnologie (TTO)

  • Produziert hochauflösende Codes auf flexiblen Folien ohne Lösemittel
  • Wird direkt in die Produktionslinie integriert und bedruckt die Folie vor dem Verpacken
  • Ideal für den Druck von Daten, Logos, Barcodes, Nährwertangaben und weiteren Produktinformationen und Grafiken
Längs 

Continuous Ink Jet (CIJ)
 

  • Entspricht den Anforderungen von Hochgeschwindigkeits-Schlauchbeutelsystemen
  • Die Codierung wird vor oder nach dem Verpacken aufgebracht.
  • Codeänderungen erfolgen einfach über eine benutzerfreundliche Dateneingabeoberfläche oder die Anbindung an eine Netzwerksoftware.
Längs

Laser-Kennzeichnungssysteme

  • erstellen klare, einheitliche und permanente Codes mit begrenztem Bedarf an Verbrauchsmitteln
  • Eine direkte Integration in die Schlauchbeutelmaschine gewährleistet eine einheitlichere Platzierung des Codes.
  • Ideal für vorgedruckte Polypropylenfolien, da der Laser Tinte entfernen kann, ohne die Folie zu beschädigen
Holen Sie mehr aus Ihrem Drucker heraus

Die Handhabung mehrerer vorgedruckter Folien für mehrere Produkte auf derselben Produktionslinie kann mühsam und kostspielig sein. Durch TTO erhalten Sie die Möglichkeit, Produktinformationen beim Verpacken zu drucken und den Kennzeichnungsinhalt zu variieren, um die Variationen bei den vorbedruckten Folien zu begrenzen. Mit TTO können hochauflösende Logos, Barcodes und Produktinformationen gedruckt werden, sodass Sie größtmögliche Flexibilität und Effizienz erhalten.

Produktinformation und Standardcode

Thermotransfer-Drucktechnologie (TTO)

  • Direkte Integration in vertikale Schlauchbeutelmaschinen (VFFS) für qualitativ hochwertige Codes
  • Arbeiten Sie mit einem erfahrenen Partner zusammen, der Platz für die Integration kann bei diesen Maschinen begrenzt sein.
  • Geeignet für den Druck bei Produktionslinien mit unterbrochener oder kontinuierlicher Bewegung
Standardcode

Continuous Ink Jet
(CIJ)
 

  • Besonders nützlich für die Codierung bei komplizierteren Anwendungen, z. B. vorgeformten Beuteln und Tüten mit dicken, wiederverschließbaren Druckverschlüssen
  • Kann nahtlos in Ihre VFFS-Technik integriert werden, um von der Materialhandhabung der Folie zu profitieren
Die Vorteile der Integration

Codierer werden entweder direkt in einen Kartonierer integriert oder am Ausgabeförderband, nachdem der Karton befüllt verschlossen wurde. Obwohl die Integration direkt in den Kartonierer einen höheren Planungsaufwand erfordert, bietet sie dennoch Vorteile. Dazu gehören eine einheitlichere Codierung durch präzisere Materialhandhabung und die Nutzung vorhandener Schutzvorrichtungen der Maschine. Die Vorteile sind ähnlich wie bei anderen Verpackungsmaschinen dieser Art.

Ober- und Vorderseite des Kartons

Laser-Kennzeichnungssysteme

  • Einfaches und sauberes Verfahren für die Kennzeichnung mit Text, Barcodes oder Abbildungen, das praktisch keine Verbrauchsmaterialien benötigt
  • Ein CO2-Laser entfernt die oberste Schicht der vorgedruckten Farbe, um die darunterliegende Schicht freizulegen. Dadurch entsteht ein hochwertiger Druck mit hellem Kontrast.
Ober- und Vorderseite des Kartons

Thermal Inkjet
(TIJ)

  • Qualitativ hochwertige tintenbasierte Drucklösung, die am besten auf porigen Kartonmaterialien funktioniert oder auf einem Druckfenster, das die wasserhaltige Beschichtung überdeckt
  • Höhere Druckauflösung als bei anderen tintenbasierten Systemen
  • Ideal für den Druck mehrerer Zeilen Text, Barcode und anderer komplexer Daten
Ober- und Vorderseite des Kartons

Continuous Ink Jet
(CIJ)

  • Vielseitige Codiermethode
  • Codes können auf praktisch alle üblichen Kartonmaterialien aufgebracht werden, einschließlich solcher mit wasserhaltigen Beschichtungen und anderen Überzügen.
  • Farbige Tinten können für Kontraste auf verschiedenfarbigen Kartons verwendet werden.
Verpackungscodierung verbessert die Effizienz der Lieferkette und reduziert Kosten.

Mit dem klaren Aufdruck von Chargen- und Lieferanteninformationen auf Ihren Verpackungen werden die Produkte nachverfolgbar und sind für Ihr Lager sowie Groß- und Einzelhandel sichtbar. Somit wird eine sofortige Identifizierung ermöglicht. Außerdem vereinfacht der direkte Aufdruck dieser Informationen die Verpackungsanforderungen, indem ein einheitlicher Verpackungstyp für verschiedene Handelspartner standardisiert wird.

Direkt auf die Verpackung

Großschrift-Kennzeichnungs-System (LCM)

  • Druckt Informationen einschließlich scanbarer Barcodes direkt auf die Verpackung
  • Sehr kostengünstig und zuverlässig
  • Keine Kosten, Lagerung und Verwaltung von Etiketten und kein Bedarf an kundenspezifischen, vorbedruckten Verpackungen
Direkt auf das Etikett

Etikettendruck und Etikettierung
(LPA)

  • Hochwertige Thermotransfercodierung direkt auf dem Etikett
  • Liefert Text und Barcodes in hoher Auflösung
  • Etiketten können am Drucker über ein einfach zu bedienendes Menü konfiguriert werden.
  • Die automatische Etikettierung bietet eine bessere Geschwindigkeit und Fehlervermeidung als die Etikettierung per Hand.
Direkt auf die Verpackung

Laser-Kennzeichnungssysteme
 

  • Eine DataLase® beschichtete Verpackung wird mit einem Laser gekennzeichnet. Dies ergibt einen dunklen, schwarzen und äußerst hochauflösenden Druck.
  • Druckt Grafiken, Text verschiedener Größen und Barcodes direkt auf Kartons aus Wellpappe
  • Besonders geeignet für wasserfest beschichtete Kartons, da ein klarer, dunkler Druck ohne Beschädigung der Schutzbeschichtung ermöglicht wird

Bei Verwendung vorgeformter Brotbeutel bieten sich eine Reihe von Kennzeichnungstechnologien an. Die einfache Lösung ist eine Integration am Fließband, sodass Beutel nach der Versiegelung jedes Produktes gekennzeichnet werden können.

Die verwendete Verschlussart bestimmt, ob darauf gedruckt werden kann und welche Technologie dafür geeignet ist. Für optimale Ergebnisse sollte der Drucker direkt in das Verschlusssystem integriert werden.


Continuous inkjet (CIJ)

Flüssigkeitsbasierter, kontaktloser Druck von bis zu fünf Zeilen Text, Linear- und 2-D-Barcodes oder Grafiken auf diversen Verpackungsarten, einschließlich stationärer Verpackung mittels Verfahrensschienensystem.


Laser-Kennzeichnungssysteme

Mit einem von einer Reihe präzise ausgerichteter kleiner Spiegel gelenkten und fokussierten Infrarotlichtstrahl werden Markierungen erzeugt, an der Stelle an der die Hitze des Strahls mit der Verpackungsoberfläche interagiert.


Thermotranser-Drucktechnologie

Ein digital gesteuerter Druckkopf überträgt Tinte von einem Farbband direkt auf flexible Folien und bietet so hochauflösenden Druck in Echtzeit.

Videojet bietet unabhängig von Ihren Liniengeschwindigkeiten verschiedene Lösungen für Schlauchbeutelmaschinen. Eine Codierung nach der Schlauchbeutelmaschine ist zwar möglich, die qualitativ hochwertigste Codierung wird jedoch meist erreicht, wenn die Folie vor dem Verpacken bedruckt wird.


Continuous inkjet (CIJ)

Flüssigkeitsbasierter, kontaktloser Druck von bis zu fünf Zeilen Text, Linear- und 2-D-Barcodes oder Grafiken auf diversen Verpackungsarten, einschließlich stationärer Verpackung mittels Verfahrensschienensystem.


Laser-Kennzeichnungssysteme

Mit einem von einer Reihe präzise ausgerichteter kleiner Spiegel gelenkten und fokussierten Infrarotlichtstrahl werden Markierungen erzeugt, an der Stelle an der die Hitze des Strahls mit der Verpackungsoberfläche interagiert.


Thermotransfer-Drucktechnologie (TTO)

Ein digital gesteuerter Druckkopf überträgt Tinte von einem Farbband direkt auf flexible Folien und bietet so hochauflösenden Druck in Echtzeit.

Videojet bietet unabhängig von Ihren Liniengeschwindigkeiten verschiedene Lösungen für Schlauchbeutelmaschinen. Eine Codierung nach der Schlauchbeutelmaschine ist zwar möglich, die qualitativ hochwertigste Codierung wird jedoch meist erreicht, wenn die Folie vor dem Verpacken bedruckt wird.


Thermotransfer-Drucktechnologie (TTO)

Ein digital gesteuerter Druckkopf überträgt Tinte von einem Farbband direkt auf flexible Folien und bietet so hochauflösenden Druck in Echtzeit.


Continuous inkjet (CIJ)

Flüssigkeitsbasierter, kontaktloser Druck von bis zu fünf Zeilen Text, Linear- und 2-D-Barcodes oder Grafiken auf diversen Verpackungsarten, einschließlich stationärer Verpackung mittels Verfahrensschienensystem.

Für gewöhnlich ermöglicht eine gute Materialhandhabung den Einsatz einer Reihe von Technologien, die entweder direkt in die Maschine integriert sind oder direkt im Anschluss zum Einsatz kommen. Der optimale Installationsort hängt von den Größenbeschränkungen des Kartonierers als auch von der bevorzugten Codiertechnologie ab.


Laser-Kennzeichnungssysteme

Mit einem von einer Reihe präzise ausgerichteter kleiner Spiegel gelenkten und fokussierten Infrarotlichtstrahl werden Markierungen erzeugt, an der Stelle an der die Hitze des Strahls mit der Verpackungsoberfläche interagiert.


Continuous inkjet (CIJ)

Flüssigkeitsbasierter, kontaktloser Druck von bis zu fünf Zeilen Text, Linear- und 2-D-Barcodes oder Grafiken auf diversen Verpackungsarten, einschließlich stationärer Verpackung mittels Verfahrensschienensystem.


Thermal inkjet (TIJ)

Tintenbasierter, kontaktloser Druck unter Nutzung von Wärme und Oberflächenspannung, um die Tinte auf die Verpackungsoberfläche aufzubringen. Wird im Allgemeinen für den Druck von 2D-DataMatrix- und anderen Barcodes verwendet.

Drucker werden am besten nach der Ausgabe des verschlossenen Kartons an Ihrem Förderband integriert. Die Art und Menge der Informationen, die Sie auf Ihre Kartons drucken wollen, bestimmt die für Sie optimale Lösung.


Großschrift-Kennzeichnungs-System (LCM)

Tintenbasierter, kontaktloser Druck verschiedener Datentypen (alphanumerisch, Logos und Barcodes) in großen Größen, der vor allem bei Sekundärverpackungen wie Kartons und Kisten Einsatz findet.


Laser-Kennzeichnungssysteme

Mit einem von einer Reihe präzise ausgerichteter kleiner Spiegel gelenkten und fokussierten Infrarotlichtstrahl werden Markierungen erzeugt, an der Stelle an der die Hitze des Strahls mit der Verpackungsoberfläche interagiert.


Etikettier-System (LPA)

Druckt und platziert Etiketten verschiedener Größen auf diversen Verpackungsarten.

Kontaktieren Sie uns

Vertrieb und Kundenservice:
+49 (0)6431-994-840
Technischer Support:
+49 (0)6431-994-855