Serialisierung -

Wussten Sie schon?

















Eine unabhängige Erhebung bei 2000 Fachleuten der pharmazeutischen und medizintechnischen Industrie zeigt, wieweit Hersteller auf dem Weg zur Serialisierung fort geschritten sind.
Schauen Sie sich die Ergebnisse an.


An 58 % aller Standorte sind die Produktionslinien von der FMD
(Richtlinie gegen Arzneimittelfälschungen) oder dem DSCSA
(Drug Supply Chain Security Act) betroffen.

Bei allen ist eine Produktionslinie betroffen, bei 10 % mehr als 15.


Fast die Hälfte der Linien (48 %) müssen noch auf die Serialisierung vorbereitet werden.



In 75% der Linien, für die die gesetzlichen Vorschriften Geltung haben, wird ungefähr die Hälfte der Produkte in einen Karton gepackt.


In mindestens 75% der Linien, für die Serialisierung relevant ist , werden die Produkte für eine Aggregation gebündelt.


Für 66% der Linien, die noch nicht startklar für eine Serialisierung sind, ….



Für 66 % der Produktionslinien, die nicht „serialisierungsfähig“ sind, ist für die nächsten 12 Monate keine Maßnahme vorgesehen!


69 % suchen nach einer Standard-Serialisierungsmethode für alle Linien.


60 % der Befragten kaufen ihren Serialisierungsdrucker direkt beim Druckerhersteller, weitere 26 % kaufen ihn bei einem Serialisierungsintegrator.


77 % der Pharmahersteller werden voraussichtlich
Videojet empfehlen



Serialiierung: Zukünftige Konformitätsanforderungen erfüllen

PDF herunterladen


White Paper zur Serialisierung pharmazeutischer Verpackungen

PDF herunterladen


Serialisierung: Thermal Inkjet Lösungen für globale Track & Trace-Anwendungen

PDF herunterladen


* Unabhängige Marktforschung durchgeführt von TechValidate Survey, 8. September 2015, TVID: 7F9 8DB 2C5




Track & Trace – sorgt für die Sicherheit des Patienten und gibt dem Lieferanten die Kontrolle über Kosten und Fälschungen.

Weiterlesen

Produktempfehlungen


Weiterlesen


Serialisierung jetzt umsetzen

Sprechen Sie mit uns


Waren diese Informationen hilfreich?
Melden Sie sich an und bleiben Sie mit den
neusten Nachrichten über Pharmakennzeichnung
auf dem Laufenden

Ihr Kontakt zu Videojet

Videojet anrufen:

Service & Support:
+49 (0)6431-994-840

Online Chat

E-Mail an Videojet

Folgen Sie uns auf:

© 2017 Videojet Technologies, Inc.