Pressemitteilung


Videojet steigert erheblich den Durchsatz bei der Laserkennzeichung auf Kunststoffen und Metallen mit neuem 50-Watt-Faser-Lasersystem

Chicago, Illinois – 7. Juli 2014 – Als Reaktion auf die Anforderungen von Herstellern, Laserkennzeichnungen auf Kunststoffverpackungen, Metallbehältern und anderen Industrieprodukten noch schneller und mit mehr Codeinhalt aufzubringen, bringt Videojet Technologies, ein führender Anbieter von Codierungs-, Kennzeichnungs- und Drucklösungen, den Videojet 7510, ein Faser-Laserkennzeichnungssystem mit 50 Watt, auf den Markt und ergänzt damit die Palette von Faser-Lasersystemen mit 10 und 20 Watt.  Das neue Lasersystem 7510 wurde speziell für die schnelle Kennzeichnung von Produkten in der Getränke-, Pharma- und Extrusionsindustrie konzipiert, wo Daten wie Verfallsdatum, Los- bzw. Chargennummern und andere wichtige Produktionsinformationen auf widerstandsfähige Materialien wie Kunststoffe, z. B. HDP, PVC, Polypropylen (PP) und Nylon, sowie auf Aluminium und Edelstahl aufgebracht werden müssen.  Das neue Faser-Laserkennzeichnungssystem mit 50 Watt erweitert die Einsatzmöglichkeiten der äußerst erfolgreichen Videojet-Faserlaser-Produktreihe. Bei Substraten wie Aluminium und extrudierten Kunststoffen ist das neue 50-Watt-Faser-Lasersystem bei Anwendungen mit kurzem Produktabstand um 65-95% schneller als das 20-Watt-Modell. Dadurch stehen die Vorteile der Faser-Laserkennzeichnung jetzt auch in Kennzeichnungsanwendungen mit hoher Geschwindigkeit und hochkomplexen Inhalten zur Verfügung.  Unternehmen in der Pharmaindustrie können verglichen mit 20-Watt-Faserlaser-Modellen eine bis zu 50% schnellere Kennzeichnung von Blisterverpackungen und eine mehr als doppelt so hohe Geschwindigkeit bei Phiolen erzielen.

Dank des Faser-Laserkennzeichnungssystems mit 50 Watt können die wachsenden Anforderungen von Herstellern an höhere Liniengeschwindigkeiten und Durchsatzmaximierung direkt erfüllt werden.  Bestimmte Anwendungen auf Metall und Kunststoffen speziell in der Getränke- und Dosenabfüllung und der Extrusionsindustrie können bei sehr hohen Produktionsgeschwindigkeiten ausgeführt werden.  Zur hohen Geschwindigkeit des Lasersystems 7510 gesellt sich ein außergewöhnlich großes Kennzeichnungsfenster mit einer Länge von bis zu 498 mm. Dadurch steht mehr Zeit zum Aufbringen der gewünschten Kennzeichnung auf sich bewegende Produkte zur Verfügung.  „Unser neuer 7510 bietet eine optimale Kombination aus Leistung, Punktgröße und Auswahl an Kennzeichnungsfeldern, so dass sich Codierungsgeschwindigkeit und Durchsatz erheblich steigern lassen“, so Markus Vetter, Laser Business Manager bei Videojet.

Zusätzlich zu höheren Liniengeschwindigkeiten überzeugt das 50-Watt-Faser-Lasersystem mit einem hochwertigeren Laserstrahl als bei Nd:YAG-Lasern, so dass es schneller arbeiten kann als herkömmliche Solid-State-Laser mit höherer Leistung.  „Der 7510 ist beim Drucken auf Kunststoff- und Metallverpackungen beispielsweise um bis zu 63% schneller als unser älteres 100-Watt-Nd:YAG-Lasermodell.  Außerdem erzeugt der höherwertige Laserstrahl auf bestimmten Materialien deutlichere Kennzeichnungen.  Letztendlich heißt das für Verpackungsspezialisten, dass sie mit dem Videojet 7510, unserem bis dato schnellsten Lasersystem, mehr Inhalt auf die Verpackungen aufbringen und zusätzlich die Qualität der Kennzeichnung optimieren können“, so Vetter weiter. 

Die 7510-Kennzeichnungseinheit ist erheblich kleiner als bei der Vorgängerlösung.  Der 7510 ist um 74% kleiner als die 100-W-Nd:YAG-Kennzeichnungseinheit und lässt sich damit weitaus einfacher in Verpackungslinien und Anlagen integrieren. Dank einer Vielzahl von Arbeitsabständen zwischen 122 mm und 543 mm können Bediener die physischen Beschränkungen der Verpackungslinie berücksichtigen.   Darüber hinaus kann der Kennzeichnungskopf gerade oder in einem Winkel von 90 Grad ausgerichtet werden – das bedeutet höhere Flexibilität für Produktionslinien mit beschränktem Platzangebot. 

Das neue Faser-Lasersystem 7510 ist auf geringere Ausfallzeiten, höhere Zuverlässigkeit und höhere Produktionseffizienz ausgelegt.  Keine Lampen und keine Diodenpumpen – damit entfällt die übliche Wartung der Pumpenkammer, die bei den meisten herkömmlichen Lasersystemen mit hoher Leistung wie den Nd:YAG-Solid-State-Lasern notwendig ist.  Zudem verringert die luftgekühlte Laserquelle die Komplexität und Wartungshäufigkeit, die bei Systemen mit externer Wasserkühlung zu finden ist.  Markus Vetter weiter: „Unsere Faser-Lasertechnologie bietet dem Kunden erhebliche Vorteile, die weit über die Geschwindigkeit hinausgehen.  Der 7510 ist mit einer hoch effizienten Laserquelle mit einer Lebenserwartung von bis zu 100.000 Stunden (MTBF – mittlere störungsfreie Zeit) ausgestattet, was in einer Produktionsumgebung, in der rund um die Uhr gearbeitet wird, einem fortlaufenden Betrieb von über 10 Jahren gleichkommt.  Außerdem zeichnet sich der 7510 durch eine um 90% höhere Energieeffizienz als das Vorgänger-Nd:YAG-Lasersystem mit 100 Watt aus.  Damit punktet der neue Videojet Faser-Laser mit 50 Watt wirklich in allen Bereichen – höhere Kennzeichnungsgeschwindigkeiten, bessere Kennzeichnungsqualität, naturgemäß höhere Zuverlässigkeit und Effizienz sowie geringerer Platzbedarf.“  

Videojet treibt seit nahezu 30 Jahren Innovationen in der Laserkennzeichnungstechnologie voran. Dabei wurden kontinuierlich Laserlösungen entwickelt, mit denen der Durchsatz gesteigert, die Kennzeichnungsqualität verbessert und die betriebliche Effizienz erhöht werden kann. Der Videojet 7510 ist einer von mehreren innovativen neuen Laserprodukten, die Videojet 2014 auf den Markt bringt.

Weitere Informationen zum Laserkennzeichnungssystem Videojet 7510 erhalten Sie telefonisch unter +49 (0)6431 994-840 oder auf der Website http://www.videojet.de.

# # #

Über Videojet

Videojet Technologies ist weltweit führender Anbieter für die gesamte Produktkennzeichnung. Zu seinem Angebotsspektrum zählen Lösungen in den Bereichen Inline-Druck, Produktcodierung und -kennzeichnung, anwendungsspezifische Flüssigkeiten sowie eine umfangreiche Servicepalette. Wir streben eine enge Zusammenarbeit mit unseren Kunden in den Bereichen Konsumgüter, Pharma und Industrieprodukte an, mit dem Ziel, ihre Produktivität zu erhöhen, ihre Marken zu schützen und deren Wert zu steigern und bei branchenweiten Trends und Regulierungen immer einen Schritt voraus zu sein.  Als Experten für die Anwendungen unserer Kunden und als führender Technologieanbieter für Continuous inkjet (CIJ), Thermal inkjet (TIJ), Laserkennzeichnung, Thermotransferdruck (TTO), Verpackungscodierung und -etikettierung und einer breiten Druckangebotspalette haben wir weltweit über 325.000 Drucker installiert.  Täglich vertrauen Kunden beim Bedrucken von über zehn Milliarden Produkten auf Produkte von Videojet. Vertrieb, Anwendungen, Service und Schulungen für unsere Kunden werden von Niederlassungen mit 3.000 Team-Mitarbeitern in 26 Ländern in aller Welt direkt übernommen. Das Vertriebsnetzwerk von Videojet besteht zudem aus über 400 Distributoren und OEMs, die in 135 Länder ausliefern.

© 2014 Videojet Technologies GmbH.  Alle Rechte vorbehalten. 

Kontakt

Vertrieb und Kundenservice:
+49 (0)6431-994-840
Technischer Support:
+49 (0)6431-994-855