Pressemitteilung

Die neuen Continuous Inkjet Drucker von Videojet erfüllen die Anforderungen beim Drucken im Mikroformat

Mit der innovativen 1000er Druckerserie High Resolution können Sie noch kleinere Kennzeichnungen mit höherem Kontrastdrucken, als mit herkömmlichen Mikro-Druckern

Chicago, Illinois – 31. März 2015 – Nicht nur Hersteller von Elektrogeräten, elektronischen Bauelementen und Kabeln, sondern alle Branchen, in denen kleine Aufdrucke benötigt werden, profitieren nun von den Vorzügen der neuen CIJ Generation. Die Continuous Inkjet (CIJ)-Drucker 1650 HR und 1620 HR von Videojet Technologies sorgen für eine hohe Qualität beim Drucken im Mikroformat und für eine längere Betriebszeit. Durch die neuen Möglichkeiten beim Drucken im Mikroformat drucken diese Drucker Zeichen mit einer Höhe von nur 0,6 mm in einer Geschwindigkeit von 348 m/min in hoher Auflösung und Qualität. Dank der 40-Mikro-Düse können die Drucker 1650 HR und 1620 HR 2D-Barcodes und sehr gut lesbare mehrzeilige alphanumerische Codes bei hohen Geschwindigkeiten auf integrierte Schaltkreise, Kabel mit geringem Durchmesser und andere Produkte mit begrenztem Platz bedrucken. So ist eine optimale Rückverfolgbarkeit ohne Beeinträchtigung der Produktivität möglich.

Die neuen HR-Mikro-Drucker bauen auf den äußerst erfolgreichen Videojet Druckern der 1000er Serie und den anwendungsgetesteten Ultra-High-Speed-Innovationen bei den Düsen auf, die Videojet 2013 am Markt einführte. Mit zehntausenden erfolgreichen Installationen verkörpern die CIJ-Drucker der 1000er Serie weiterhin den Leistungsstandard bei der Betriebszeit. Unsere neuen HR-Drucker verfügen über die Videojet Precision Ink DropTM-Technologie, welche der Düse ermöglichen über 100.000 Tropfen pro Sekunde mit dem Hochfrequenz-Druckkopf-Design zu drucken. Diese Technologie und intelligente Software-Algorithmen ändern die Flugbahn der einzelnen Tintentropfen und sorgen so für eine optimale Kennzeichnungsqualität. Anthony Blencowe, Business Unit Director für CIJ bei Videojet Technologies, erwähnt: „Hersteller mit Druckanwendungen im Mikroformat legen höchsten Wert auf die Druckqualität. Der 1650 HR und 1620 HR verfügen neben diesen Weiterentwicklungen auch über spezielle Raster, so dass die Hürden durch eine niedrige Zeichenhöhe und schnelle Liniengeschwindigkeiten problemlos gemeistert werden. Hersteller sind nun in der Lage, mehr Text in besserer Qualität bei schnelleren Liniengeschwindigkeiten im gleichen eingeschränkten Beschriftungsbereich zu drucken“.

Die neuen HR-Drucker verfügen über die patentierte CleanFlow™-Technologie von Videojet, die Tintenablagerungen an den Düsenenden reduziert. Dadurch verlängern sich die Produktionszeiten im Vergleich zu herkömmlichen Mikro-Druckern. Die Abstände zwischen den Reinigungen verlängern sich, was den Wartungsaufwand erheblich reduziert. Der Druckkopf verfügt über eine automatische Reinigungsfunktion, wodurch der Start auch nach längerem Stillstand beschleunigt wird. Dies wiederum bedeutet geringere Ausfallzeiten. Mit der eingebauten Pumpe wird keine externe Luftzufuhr benötigt. Somit verringert sich die Gefahr, dass der Tintenstrom durch Schmutzpartikel verunreinigt wird. Gleichzeitig wird die Druckkonsistenz erhöht.

Ergänzt wird diese fortschrittliche Düsentechnologie durch halogenfreie Spezialtinten, die Abrieb-, Temperatur- und Chemikalienbeständigkeit bieten. Alle Tinten können auf RoHS-kompatiblen Produkten (EC 2011/65/EU Anhang II) verwendet werden, um den Anforderungen der Elektronikbranche zu erfüllen. Somit stellt das Drucken von haltbaren, abriebfesten Kennzeichnungen, die für eine Fülle von Anwendungsmöglichkeiten geeignet sind, wie das Bedrucken von Kühlkörpern, Kondensatoren, Steckern und Isolierungen, kein Problem dar.

Wie alle CIJ-Drucker der 1000er Serie von Videojet verfügen auch die 1650 HR und 1620 HR über das Smart Cartridge™-Fluidsystem. Dies gewährleistet, dass die richtige Tinte für das jeweilige Produkt ausgewählt wird. Somit sind diese Drucker sehr interessant für Elektronik-, Draht- und Kabelhersteller, bei denen möglicherweise unterschiedliche Tintentypen zum Einsatz kommen. Die Drucker ziehen über eine Nadel und ein Septum die Tinte aus den einzelnen Kartuschen, wodurch Verschüttungen verhindert und Abfälle reduziert werden. Dies stellt einen klaren Vorteil für saubere Umgebungen dar, die häufig bei Druckanwendungen im Mikroformat anzutreffen sind.

Beide HR-Systeme bieten Unterstützungsfunktionen für das Produktionspersonal, so dass die betrieblichen Anforderungen zahlreicher Hersteller erfüllt werden. Der 1650 HR ist mit dem exklusiven CLARiTY™-Touchscreen von Videojet ausgestattet, der integrierte Produktivitäts-Tools zur Steigerung der Gesamtanlageneffektivität und Effizienz der Produktionslinie beinhaltet. Der 1620 HR verfügt über eine robuste und einfach zu bedienende Tastatur, für die nur eine kurze Schulung erforderlich ist. So können Umrüstungen mühelos und schnell durchgeführt werden.

Blencowe fügt außerdem hinzu: „Der 1650 HR und 1620 HR erfüllen die entscheidenden Anforderungen der Hersteller beim Drucken im Mikroformat – höchste Druckqualität selbst bei kleinsten Kennzeichnungen bei hoher Geschwindigkeit. Beträchtliche Investitionen bei der Forschung und Entwicklung haben uns geholfen, die schwierigen Bedingungen zu verstehen, denen die Kunden in Elektronik-, Draht- und Kabelwerken gegenüberstehen. Unsere Drucker erfüllen diese Anforderungen“.

Wenn Sie weitere Informationen zu den 1620 und 1650 High resolution Mikro-Druckern von Videojet benötigen, rufen Sie uns an unter +49 6431 994 0 oder besuchen Sie www.videojet.de.

###

Über Videojet Technologies:

Videojet Technologies ist ein weltweit führender Anbieter im Produktkennzeichnungsmarkt. Zum Angebotsspektrum zählen Lösungen aus den Bereichen Inline-Druck, Produktkennzeichnung sowie Tinten, Betriebsmittel und Zubehör. Ein umfangreiches Serviceprogramm rundet das Portfolio ab. Wir arbeiten eng mit unseren Kunden in den Bereichen verpackte Konsumgüter, Pharma- und Industriegüter zusammen. Unser Ziel ist es, die Produktivität unserer Kunden zu erhöhen, ihre Marken zu schützen und deren Wert zu steigern sowie bei Branchentrends und neuen Bestimmungen stets einen Schritt voraus zu sein. Als Experten für die Anwendungen unserer Kunden und als führender Technologieanbieter für Continuous Inkjet (CIJ), Thermal Inkjet (TIJ), Laserkennzeichnung, Thermotransfersysteme (TTO), Verpackungskennzeichnung und -etikettierung sowie Binary Array-Druck haben wir bislang weltweit über 325.000 Drucker installiert. Täglich vertrauen Kunden beim Bedrucken von über zehn Milliarden Produkten auf Kennzeichnungssysteme von Videojet. Für Vertrieb, Installation, technischen Service und Kundenschulungen stehen über 3.000 Mitarbeiter in 26 Ländern weltweit zur Verfügung. Das Vertriebsnetzwerk von Videojet besteht aus über 400 Distributoren und OEMs, die in 135 Länder ausliefern.

Kontaktieren Sie uns

Vertrieb und Kundenservice:
+49 (0)6431-994-840
Technischer Support:
+49 (0)6431-994-855