Pressemitteilung


Videojet stellt Laser-Beschriftungstechnologie für hochleistungsfähige pharmazeutische und medizinische Produkte vor

Ein flexibles CO2-Laserkennzeichnungssystem, das speziell auf die Anforderungen der Hersteller von pharmazeutischen und medizinischen Produkten zugeschnitten ist und höhere Leistung, bessere Datenverwaltung und mehr Compliance bietet.

Wood Dale, Illinois – 12. Dezember 2016 – Zurzeit wird davon ausgegangen, dass es sich bei etwa 10 % aller Pharmaerzeugnisse in der globalen Lieferkette um Fälschungen handelt.[1] Dies ist eines der größten Probleme, das Hersteller pharmazeutischer und medizinischer Produkte nach wie vor den Schlaf raubt. Der Anteil der Arzneimittelfälschungen variiert je nach Region und liegt in Entwicklungsländern Schätzungen zufolge bei 10 bis 30 %. [2]

Tag für Tag wird so das Leben von Patienten aufs Spiel gesetzt. Hinzu kommen die gesellschaftliche Verantwortung und kostspielige Gerichtsverfahren in Verbindung mit gefälschten Arzneimitteln und medizinischen Produkten auf dem Markt. Die Echtheit aller pharmazeutischen und medizinischen Produkte muss gewährleistet sein. Zudem müssen diese Produkte entlang der gesamten Lieferkette vom Hersteller bis zum Endverbraucher überwacht und zurückverfolgt werden können. Laser-Kennzeichnungslösungen eignen sich hervorragend dazu, das Fälschungsrisiko zu minimieren und sicherzustellen, dass beständige Codes während der gesamten Produktlebensdauer sichtbar sind.

Hersteller pharmazeutischer und medizinischer Produkte sind auf permanente, qualitativ hochwertige Kennzeichnungen angewiesen. Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, hat Videojet Technologies als einer der globalen Marktführer im Segment der Kennzeichnungs- und Drucklösungen seine Palette von CO2-Laser-Kennzeichnungssystemen jetzt um die Laser-Kennzeichnungslösung Videojet 3340 Pharma Line erweitert.

Hersteller pharmazeutischer und medizinischer Produkte benötigen erstklassige Produktcodes und das neue Laser-Kennzeichnungssystem Videojet 3340 Pharma Line bieten diese in Verbindung mit höheren Geschwindigkeiten bei der Datenverarbeitung und der Kommunikation im Vergleich zu Vorgängermodellen. Der 3340 Pharma Line ist der Lage, Hochgeschwindigkeitskommunikation und Pufferfunktionen für variable Kennzeichnungsinhalte nach ISO- und GS1-Standards zu verarbeiten. Diese Leistungssteigerung kommt den Herstellern pharmazeutischer und medizinischer Produkte zugute, da mehr Zeit für die Kennzeichnung des Produkts bleibt und letztlich qualitativ höherwertige maschinenlesbare Kennzeichnungen erzeugt werden.

Die höhere Kennzeichnungsgeschwindigkeit des Laser-Kennzeichnungssystems Videojet 3340 Pharma Line ist beachtlich. Hersteller profitieren von einer 60 % höheren Geschwindigkeit gegenüber vorherigen Videojet-Lasern und können so bis zu 2.000 Zeichen pro Sekunde drucken. Dies entspricht der Geschwindigkeit und dem Leistungsvermögen eines der führenden 60-Watt-Laser, die zurzeit am Markt erhältlich sind. Dank optimierter Markierkopfsteuerung für hohe Kennzeichnungsgeschwindigkeiten ermöglicht das Laser-Kennzeichnungssystem Videojet 3340 Pharma Line die Serialisierung und kann über 400 Einheiten pro Minute mit vier Zeilen variablen Daten und 2D-Code kennzeichnen.

Wir wissen, dass die Trends am Markt sich ändern und dass unsere Kunden sich an die von Land zu Land unterschiedlichen gesetzlichen Vorschriften zur Bekämpfung von Fälschungen halten müssen“, so Sascha Ammesdörfer, Business Unit Manager Laser bei Videojet. „Die Lasertechnologie hat sich als beste Lösung im Kampf gegen Fälschungen erwiesen, da sie den Herstellern ermöglicht, die unterschiedlichsten Materialien mit beständigen Codes zu kennzeichnen.“

Das fortschrittliche CO2-Laser-Kennzeichnungssystem 3340 Pharma Line verfügt über das branchenweit größte Kennzeichnungsfenster, 20 % breiter als bei vergleichbaren Anbietern. Der Videojet 3340 Pharma Line bedruckt jetzt ein bis zu 600 mm breites Kennzeichnungsfenster und ist damit ideal für Bahnendruckanwendungen, bei denen sonst immer zwei Laser eingesetzt werden mussten. Das große Kennzeichnungsfenster trägt zur Steigerung des Durchsatzes und der Produktivität sowie zur Optimierung der Investitionsrendite (ROI) bei, da nicht mehr wie zuvor zwei Laser benötigt werden.

Dank der Geschwindigkeit, der Lesbarkeit und der Flexibilität beim Trägermaterial ist das CO2-Laser-Kennzeichnungssystem Videojet 3340 Pharma Line die ideale Kennzeichnungslösung für die Hersteller pharmazeutischer und medizinischer Produkte“ erklärt Christoph Schneider, Global Product Manger Pharma bei Videojet Technologies.

Ergänzend zum Laser-Kennzeichnungssystem 3340 Pharma Line bietet Videojet eine Auswahl von anwendungsspezifisch anpassbaren Absaugsystemen und Filteroptionen, die Rauch und Schmutzpartikel entfernen, die Laserlinse sauber halten und so die Betriebszeit verbessern. Die Auswahl der richtigen Laserlösung ermöglicht eine einfache Integration, verringert den Zeitaufwand für Installation und Umrüstung und steigert letztlich die Betriebszeit. Zudem lässt sich das abnehmbare Verbindungskabel während der Einrichtung problemlos verlegen, so dass keine anderen Maschinen umgestellt werden müssen.

Durch seine hohe Flexibilität erzielt das Laser-Kennzeichnungssystem Videojet 3340 Pharma Line bei pharmazeutischen und medizinischen Produkten Höchstleistungen in den unterschiedlichsten Umgebungen“, so Schneider. „Seine umfassende Palette von Standardkonfigurationen, unsere Flexibilität bei Trägermaterialien sowie die hochauflösenden Markierköpfe tragen im Zusammenspiel dazu bei, dass die Hersteller pharmazeutischer und medizinischer Produkte sich auf die Kennzeichnungsleistung verlassen können, die sie zur Erfüllung der Konformitätsanforderungen benötigen.“

Das Laser-Kennzeichnungssystem Videojet 3340 Pharma Line gehört zu den innovativen neuen Laser-Produkten, die Videojet 2016 vorstellt.

Weitere Informationen zur fortschrittlichen CO2-Laser-Palette von Videojet erhalten Sie telefonisch unter +49 6431 994 0 oder auf www.videojet.de.

Über Videojet Technologies:

Videojet Technologies ist weltweit führender Anbieter für die gesamte Produktkennzeichnung. Zum Angebotsspektrum zählen Lösungen in den Bereichen Inline-Druck, Produktkennzeichnung, anwendungsspezifische Flüssigkeiten sowie eine umfangreiche Servicepalette. Wir arbeiten eng mit unseren Kunden in den Bereichen Konsumgüter, pharmazeutische Produkte und Industrieprodukte zusammen, mit dem Ziel, ihre Produktivität zu erhöhen, ihre Marken zu schützen und deren Wert zu steigern. Dabei ist es unser Anspruch, bei branchenweiten Trends und gesetzlichen Verordnungen mit modernen Technologien immer einen Schritt voraus zu sein. Wir sind Experten für die Realisierung kundenspezifischer Anwendungen und führender Technologieanbieter für Continuous Inkjet (CIJ), Thermal Inkjet (TIJ), Laser-Kennzeichnung, Thermotransfersysteme (TTO), Verpackungskennzeichnung und -etikettierung sowie Binary Array-Druck. Weltweit wurden inzwischen mehr als 345,000 Drucker installiert. Unsere Kunden verlassen sich auf die Zuverlässigkeit von Videojet-Systemen, mit denen täglich mehr als zehn Milliarden Produkte gekennzeichnet werden. Für Vertrieb, Installation, technischen Service und Kundenschulungen stehen über 4.000 Mitarbeiter in 26 Ländern weltweit zur Verfügung. Das Vertriebsnetzwerk von Videojet besteht aus über 400 Distributoren und OEMs, die in 135 Länder ausliefern.

[1]https://www.newscientist.com/article/dn23769-global-crackdown-seizes-fake-drugs-worth-41-million/

[2] http://www.cdc.gov/features/counterfeitdrugs/

Kontaktieren Sie uns

Vertrieb und Kundenservice:
+49 (0)6431-994-840
Technischer Support:
+49 (0)6431-994-855