Bedrucken von Hartkunststoffbehältern

Polyethylen (PE) und hochdichtes Polyethylen (HDPE) gehören zu den wichtigsten Ausgangsmaterialien für Hartkunststoffverpackungen. Diese Substrate sind wegen ihrer Beschaffenheit nicht leicht zu kennzeichnen, Videojet offeriert jedoch auch für derart anspruchsvolle Oberflächen passende Kennzeichnungslösungen. 

Welches Kennzeichnungssystem eignet sich dafür am besten?

Neben Laserbeschriftern bieten sich gleichermaßen Continuous Inkjet Drucker an. Videojet hält eine Vielzahl von Spezialtinten für Kunststoffe bereit, z.B. auch solche die sogar auf öligen Plastikoberflächen haften. Dank jahrzehntelanger Erfahrung in der Tintenentwicklung können auch Lösungen für schwierigste gefunden werden. 

Alternativ zu unseren Continuous Inkjet Druckern können sich Lasersysteme zum Bedrucken von Kunstoffen empfehlen. Das Spektrum der Videojet Laser umfasst:

  • CO2 Laser
  • Faserlaser
  • UV Laser

Die Wellenlänge des Lasers lässt sich optimal auf ihre Kunststoffverpackung abstimmen. Bei der Entscheidungsfindung, welches Kennzeichnungssystem für Sie und Ihre Anwendungen geeignet ist, nehmen Sie bitte die Expertise Videojets in Anspruch. 

  • Kunststoff gravieren mit Videojet Kennzeichnungssystemen
  • Kunststoff gravieren mit Videojet Industriedruckern
  • Kunststoff gravieren: Videojet bietet eine Vielzahl an Kennzeichnungslösungen für jede Anforderung
  • Kunststoff gravieren mit Videojet Kennzeichnungssystemen
  • Kunststoff gravieren mit Videojet Kennzeichnungssystemen
  • Kunststoff gravieren mit Videojet Industriedruckern
  • Kunststoff gravieren: Videojet bietet eine Vielzahl an Kennzeichnungslösungen für jede Anforderung
  • Kunststoff gravieren mit Videojet Kennzeichnungssystemen

Fallbeispiel aus der Praxis: Bell Laboratories

Bell Laboratories ist ein führender Hersteller von überwiegend aus Kunststoff gefertigten Produkten für die Schädlingsbekämpfung. Bevor die Köderstationen und Schädlingsfallen das Unternehmen verlassen, werden sie mit einem Chargencode und Nachverfolgungsinformationen versehen werden, um behördlichen und kundenseitigen Anforderungen gerecht zu werden. Um die engen Zeitpläne einhalten zu können und gleichzeitig sicherzustellen, dass jede Verpackung korrekt gekennzeichnet ist, setzt Bell Labs auf Videojet Continuous Inkjet (CIJ) Drucker. "An manchen Tagen laufen bei uns 10 bis 15 Produktionslinien für verschiedene Produkte", sagt Cathy Germain, Supervisor der ersten Produktionsschicht bei Bell Laboratories. "Alle Produktionslinien sind für unterschiedliche Produkten und Verpackungen eingerichtet. Daher ist es wichtig, dass unsere Mitarbeiter und Geräte auch flexibel sind."


Vorgeschlagene Lösungen



Weitere Informationsquellen


Kontakt

Vertrieb und Kundenservice:
+49 (0)6431-994-838
Technischer Support:
+49 (0)6431-994-855